Geschichte

Das Mehrmarken-Center seit 1974

Firmengeschichte

2015

11.2015
Verkaufsstart Filiale Holzgerlingen
Im April wurden Fritz und Hannelore Daub als Geschäftsführer abberufen. Ab Mai hat die alleinige Geschäftsführung Andreas und Michael Daub.

2014

40 Jahre Autohaus Daub! Ein Grund zu feiern!
Im Dezember wurden alle Firmenanteile von Fritz und Hannelore Daub an die Söhne Andreas und Michael Daub übertragen.

2012

Autohaus Daub erweitert im Oktober die Produktpalette als offizieller Vertragshändler der Marke Kia.
Autohaus Daub erweitert die Produktpalette als offizieller Vertragshändler der Marken Changhe und DFSK & DFM Nutzfahrzeuge. Alternative und preiswerte Mobilität ist in der heutigen Zeit die Grundvoraussetzung für erfolgreiches wirtschaften.

2010

Vertragsabschluss mit den Ford Werken zum Autorisierten Ford Service Betrieb. Von da an wuchs das Sortiment an Ford Neu-, Gebraucht- u. Nutzfahrzeuge stetig.

2008

Vertragsabschluss mit der Suzuki International Europe GmbH zum Vertragshändler.

2006

Erweiterung der Kompetenzen durch die Gas-, Geländewagen, Jagdfahrzeug- und TÜV+AU-Center.

2005

Neubau des Gebrauchtwagen-Centers und des TÜV- und Waschanlagengebäudes sowie Vertragsunterzeichnung mit der Subaru Deutschland GmbH zum Vertragshändler.

2002

Eröffnung des neuen Autohauses im Februar

2001

Um dem gewachsenen Angebot und den hohen Ansprüchen der Kunden gerecht zu werden, wurde der Neubau des heutigen Standortes Kirschbäumle 2 beschlossen und umgesetzt.

1999 + 2000

Andreas und Michael Daub ergänzten das Team und begannen mit dem Aufbau der Markenvielfalt.

1998

Spezialisierung auf 4x4 Fahrzeuge und Jagdfahrzeuge

1995

Umzug nach Horb in die Weberstraße 8

1987

Gründung der Zweigstelle "Automoviles Bonanova SA" in Barcelona/Spanien. Die Zweigstelle wurde im Dez. 1989 wegen Personalmangel geschlossen.

1984

Umzug und Übernahme eines Gebrauchtwagenplatzes in der Neckarstraße in Sindelfingen.

1980

Umzug nach Pforzheim und Zusammenschluss mit einem hiesigen Händler auf der "Willferdinger Höhe"

1974

Der Grundstein wurde mit einem Gebrauchtwagenplatz in Frankfurt auf der "Zeil" gelegt.