Hyundai Kona in Rottweil günstig kaufen | Lieferservice nach Rottweil

Hyundai Kona – erstklassig für Rottweil geeignet

Der Hyundai Kona ist eine kluge Wahl für Ihre Mobilität in Rottweil. Bei diesem Fahrzeug gehen Vernunftsargumente und emotionale Aspekte Hand in Hand und geben beide den Ausschlag für ein klares „Ja“. Kennzeichnend für den Hyundai Kona ist die Ausstattung. Unabhängig davon, ob Sie sich für einen Gebrauchtwagen und damit für ein älteres Baujahr entscheiden oder einen Neuwagen wählen erhalten Sie ein rundum tadelloses Modell. Wir vom Autohaus Daub bieten Ihnen den Hyundai Kona zu einem exzellenten Preis und ermöglichen zudem immer wieder das Einsteigen in Sondermodelle. Wenn Sie Ihre Mobilität auf den Straßen von Rottweil und Umgebung auf ein neues Level heben möchten, ist der Hyundai Kona bestens geeignet.

 

Wie Sie an Ihren Hyundai Kona gelangen? Das ist ganz einfach. Auf Wunsch ordern Sie Ihr Fahrzeug direkt bei uns und setzen dabei auf unsere erstklassige Reputation als Familienbetrieb. Das Autohaus Daub befindet sich in der zweiten Generation und existiert bereits seit mehr als 45 Jahren. Wir sind tief in der Region rund um Rottweil verwurzelt und liefern Ihren Hyundai Kona direkt vor Ihre Haustür. Ebenfalls sorgen wir dafür, dass Ihr Fahrzeug ganz sicher fehlerfrei ist und beraten Sie bereits im Vorfeld umfassend und unter Berücksichtigung all Ihrer Wünsche. Zuletzt sind immer auch unsere Finanzierungsangebote zu erwähnen: jederzeit zu niedrigen monatlichen Raten und oftmals sogar ohne Anzahlung.

Auto und Beratung für Rottweil: Autohaus Daub

Nur 25.000 Einwohner leben in Rottweil, was jedoch nicht über die enorme Bedeutung der Stadt hinwegtäuschen kann. Hier handelt es sich um die älteste Stadt Baden-Württembergs und eine ehemalige Reichsstadt, die lange Zeit der bedeutendste Ort der Region war. Bis heute wird die Rolle im Stadtwappen mit dem Adler widergespiegelt. Zu finden ist Rottweil zwischen Stuttgart und dem Bodensee, unmittelbar am Neckar. Ausgangspunkt für die Stadtgründung war eine Siedlung aus der Römerzeit, die im Jahr 73 gegründet wurde. Wohlgemerkt: in römischer Zeit war Rottweil eher klein und unbedeutend, was sich mit dem Bau eines alemannischen Herzogshof im Jahr 771 änderte. Bei den Karolingern handelte es sich um einen Königshof und kurz darauf um einen der wichtigsten Gerichtsorte Deutschlands. Die Staufer erhoben Rottweil 1230 zur Reichsstadt, ein Status, der erst mit der Einverleibung durch das Herzogtum Württemberg im Jahr 1802 endete. Rottweil war zu dieser Zeit im Schwäbischen Reichskreis nach Ulm und Hall die flächengrößte Stadt. Sehenswert sind das Heilig-Kreuz-Münster sowie die gesamte Innenstadt. Hervorzuheben sind dabei das Schwarze Tor, der Hochturm und das Alte Rathaus sowie der Thyssenkrupp-Testturm mit seinen 246 Metern Höhe und der damit höchsten Besucherplattform Deutschlands.

Erreicht wird Rottweil sowohl mit den Nah- und Fernzügen der Deutschen Bahn als auch mit dem Auto. Verbindungen existieren sowohl durch zwei Bundesstraßen als auch über die Autobahn A81. Die Wirtschaft lebt unter anderem vom Tourismus, zudem existieren Unternehmen aus verschiedenen technischen Bereichen sowie ein großes Krankenhaus als einer der zentralen Arbeitgeber.

Für Autointeressentinnen und -interessenten aus Rottweil eignet sich das Autohaus Daub. Sie profitieren von einer kurzen Anfahrt und einem rundum perfekten Service. Hierzu gehört auch, dass wir Ihr Fahrzeug direkt zu Ihnen nach Rottweil oder in einen Ort in der näheren Umgebung liefern. Das Autohaus Daub ist ein Familienbetrieb in der zweiten Generation. Wir verkaufen Fahrzeuge zum erstklassigen Preis, bieten zudem aber auch ein breites Spektrum an Serviceleistungen an. Unser Tradition und Erfahrung reicht bis ins Jahr 1974 zurück.

Dass auch ein SUV Designpreise einheimsen kann, beweist der Hyundai Kona. Das Fahrzeug wurde von Luc Donckerwolke entworfen und erhielt sowohl einen iFDesign Award als auch den red dot design award. Natürlich wurde nicht nur die bahnbrechende Gestaltung prämiert, sondern auch das gesamte Fahrzeuge, was im Titel als „North American Utility Vehicle of the year 2019“ zum Ausdruck kommt. Seinen Einstand in der Autowelt gab der Kona im Jahr 2017. Auf die klassischen Ausführungen mit Verbrennungsmotoren folgten bald Hybridausführungen und eine elektrische Version. Der Name Kona bezeichnet einen Abschnitt der hawaiianischen Küste und wer im Hyundai Kona durch die City „surft“, darf sich auf ein ungemein umfangreich ausgestattetes Fahrzeug mit Allradantrieb freuen.

Der Hyundai Kona in Zahlen

Eine Einordnung des Hyundai Kona erfolgt meist in das Segment des „Mini-SUV“. 4,17 Meter misst das Modell und ist dabei 1,80 Meter breit und stolze 1,56 Meter hoch. Praktisch an diesen Werten ist der minimale Wendekreis von 10,60 Meter und der trotzdem geräumige Innenraum mit 2,60 Meter Radstand und Platz für bis zu fünf Personen. Für das Volumen des Kofferraums stehen 361 Liter im Datenblatt und wer die hinteren Sitze opfert, bringt es sogar auf 1.143 Liter. Die Zahlen beziehen sich auf die Ausführung mit Verbrennungsmotor, denn sobald ein Elektromotor integriert ist, steht etwas weniger Platz bereit.

Die Motorisierung des Hyundai Kona könnte vielseitiger nicht sein. Als Benziner stehen Ausführungen mit drei oder vier Zylindern bereit, die 120 oder 177 PS auf die Straße bringen. Wie es oft ist, wird der kleinere Motor mit Frontantrieb geliefert, die größere Variante dann auch als Allradversion und auch die Entscheidung zwischen einem manuellen Schaltgetriebe und einem Doppelkupplungsgetriebe hängt unmittelbar an den Pferdestärken. Der Diesel leistet 136 PS, die Hybridausführung bringt es auf 141 PS und wer auf einen Synchron-Elektromotor baut, kann sich auf 136 oder 204 PS ohne lokale Emissionen freuen. Die Reichweite des elektrifizierten Kona wird mit 449 Kilometer angegeben und „Speedfreaks“ erfreuen sich ebenso an dieser wie der größeren Benzinvariante, die jeweils nur 7,9 Sekunden auf 100 km/h benötigen.

Highlights des Hyundai Kona

Hinsichtlich der Ausstattung lässt der Hyundai Kona so gut wie keine Wünsche offen. Das beginnt bei der „Möblierung“, die unter anderem in beheizten Ledersitzen besteht. Eine Klimaautomatik versteht sich von selbst und neben den gut ablesbaren klassischen Rundinstrumenten wurde auch an ein Head-Up-Display in hervorzuhebende Bildqualität gedacht. Das Infotainment- und Navigationssystem arbeitet mit einem acht Zoll großen Touchscreen und ermöglicht naturgemäß die Einbindung mobiler Geräte. Diese lassen sich induktiv aufladen und unterstützen durch mobiles Internet die Echtzeit-Navigation. Ebenfalls positiv zu erwähnen ist der DAB+- Empfang.

Sicherheit des Hyundai Kona

Die Sicherheit des Hyundai Kona entspricht der eines rundum komfortablen SUV einer höheren Klasse. Fünf Sterne beim Crashtest von Euro-NCAP sprechen für sich und werden durch jede Menge kleine Hilfsmittel untermauert. Natürlich verfügt der Kona über einen Aufmerksamkeitsassistenten und führt Notbremsungen und die Erkennung von Fußgängern automatisch durch. Die Geschwindigkeit lässt sich individuell einstellen und der Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug wird automatisch gehalten. Eine Rückfahrkamera unterstützt den Einparkvorgang aber auch das Rangieren in engen Straßen.